Ausrüstung


Elektrik - 2 Stromkreise (12 Volt + 24 Volt)
- 4 * 143 AH Vetus Batterien (2 in Reihe und 2 parallel geschaltet)
- 12 Volt 30 A Sterling Pro Digital Ladegerät mit Fernbedienung
- 24 Volt 15 A Sterling Ladegerät
- 12 Volt 100 A Bosch Lichtmaschine 
- 24 Volt 55 A Bosch Lichtmaschine 
- 50 Watt Solarmodul 
- 12 Volt 1000 W Sterling Wechselrichter 
- Sterling Batteriecontroller
- Honda Notstromaggregat
Instrumentierung - Temperaturgeber für Motor, Getriebe, Auspuff, Stopfbuchse
- Öldruckanzeige
- Druckschalter für Kühlwasseranzeige
- Ladekontrolleuchten
- Autohelm  ST 30 BIDATA (Log und Lot)
- 4 Anzeigen für eventuelle Wassereinbrüche (Quecksilberschweinchen)
- Anzeige für Wasser - und Dieselvorrat
- Voltmeter
- Drehzahlmesser
Navigation - NASA Clipper Compass (Fluxgate)
- Ritchie Bügelkompass
- Navman 5500 Kartenplotter mit C-MAP Seekarten
- Garmin und Magellan Ersatz GPS mit externer Antenne
- Laptop mit Navigationssoftware und Seekarten weltweit
- Wetternachrichten mittels Degen 1103 Weltempfänger
  via RTTY und Laptop weltweit
- Sextant
Sicherheit - Rettungsinsel für 4 Personen
- 3 Rettungsringe (nicht die am Bauch*gg*) mit Schwimmleine
- diverse Rettungswesten und Lifebelts
- Leucht- und Signalboje
- 2 elektrische Lenzpumpen mit Bilgenschalter + eine Handlenzpunpe
Kommunikation - Navman VHF 7200 mit DSC (Binnen- und Seefunk)
- Simrad RS 8300 Funkgerät
- UKW Handfunkgerät
- Autoradio mit CD - Spieler und 4 Lautsprechern
Sonstiges - Beiboot "Heimweh", Typ "Walker Bay 8", 2,5m Länge, 3 Personen
- 2 PS Honda 4 - Takt Aussenborder
- 15 kg Hauptanker mit 40 m Ankerleine
- 10 kg Heckanker mit 30 m Ankerleine
- 15 kg Anker an 60 m Drahtseil mit elektrischer Ankerwinde
- 25 kg Notanker mit 15 m Kettenvorlauf und 35 m Ankerleine
- Treibanker
- Festmacherleinen in allen Längen und Stärken
- Seeschlagblenden
- ca. 100 kg Werkzeug, Schrauben, Bolzen, Kabel etc.
- DDR Klapprad "Mifa" top gepflegt

 
www.my-worldtrip.de